VU mit LKW

Datum: 24. August 2016 
Alarmzeit: 12:26 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 30 Minuten 
Art: THL 2 
Einsatzort: A70 
Fahrzeuge: HLF 20, KdoW, V-LKW 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Lkw fährt auf Warnleitanhänger: Fahrer kommt mit leichten Verletzungen davon

(Bericht: Haßfurter Tagblatt; Fotos: FF Eltmann)

Riesenglück hatte ein 45 Jahre alter Lkw-Fahrer am Mittwochmittag auf der Maintalautobahn. Er war gegen 12.30 Uhr mit seinem in Nürnberg zugelassenen Fahrzeug auf der rechten Spur von Schweinfurt in Richtung Bamberg unterwegs. Wenige Meter nach der Anschlussstelle Eltmann übersah er aus bislang ungeklärter Ursache einen von der Autobahnmeisterei Knetzgau abgestellten Warnleitanhänger, der Mäharbeiten am Seitenstreifen absichern sollte. Er prallte mit seinem Lkw nahezu ungebremst auf den Hänger. Dabei hatte er eine Riesenportion Glück: Er konnte die eingedellte Kabine mit lediglich kleineren Schnittwunden an den Armen und einer Platzwunde am Kopf nahezu unverletzt verlassen. An seinem Lkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der Hänger wurde ebenfalls komplett zerstört. An der Zugmaschine des Warnleitanhängers, in der sich zum Zeitpunkt des Unfalls niemand befand, entstand verhältnismäßig geringer Sachschaden, die Polizei bezifferte die Summe insgesamt auf rund 80 000 Euro. Die Maintalautobahn war während der Erstunfallaufnahme kurzzeitig komplett gesperrt, gut vier Stunden wurde der Verkehr bis zur Bergung der Wracks einspurig an der Unglücksstelle vorbeigeleitet. Zu einem größeren Stau kam es nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.